Wenn die Standard – Druckmaschine an Ihre Grenzen stößt …

Verfasst am 10. Februar 2016

Denn Standard-Druckmaschinen können Umschläge – vor allem die mit Sichtfenster oder sogar mit zwei Fenster – nur unter größten Schwierigkeiten bedrucken. Selbstklebende Produkte können meist gar nicht verarbeitet werden.
Hochwertige Umschläge, z. B. mit Seidenfutter oder aus starken Premium-Papieren laufen nicht störungsfrei und verursachen einen erhöhten Makulatur-und Zeitaufwand. Versandtaschen mit Papp-Rückwand oder aus Karton gehen erst gar nicht durch die Maschine.

Aus diesen Gründen gibt es Druckereien wie Tillmann Druck, die spezielle Druckmaschinen für den Druck von Briefhüllen und Versandtaschen haben. Solche Maschinen sind darauf ausgerichtet, diese Medien im Offset-Druck in hoher Stückzahl zu bedrucken – und zwar in allen technisch möglichen Farben, mit Rand oder randlos.

Beitragsbild_Eindruckservice_Briefe
Vorher-Nachher: Von Ihnen gelieferte Briefhüllen von uns mit farbigen Logo gedruckt.

Wie funktioniert das praktisch? Die Kunden, z.B. die Agentur, der Briefhüllen-Hersteller, der Händler, die Haus und Hof Druckerei oder das Unternehmen selbst liefert uns die blanken Briefhüllen und wir bedrucken diese nach individuellen Wünschen. Wir nennen das Eindruckservice im Lohndruck.

Selbstverständlich liefern wir die fertig bedruckten Umschläge frei Haus zurück.

In einem der nächsten Blogbeiträge erkläre ich Ihnen, wie der Eindruckservice für Prospekte und Broschüren funktioniert.

Ihr Herbert Tillmann

Produkt Packages Zusammenfassung

Denn Standard-Druckmaschinen können Umschläge – vor allem die mit Sichtfenster oder sogar mit zwei Fenster – nur unter größten Schwierigkeiten bedrucken. Selbstklebende Produkte können meist gar nicht verarbeitet werden.
Hochwertige Umschläge, z. B. mit Seidenfutter oder aus starken Premium-Papieren laufen nicht störungsfrei und verursachen einen erhöhten Makulatur-und Zeitaufwand. Versandtaschen mit Papp-Rückwand oder aus Karton gehen erst gar nicht durch die Maschine.

Aus diesen Gründen gibt es Druckereien wie Tillmann Druck, die spezielle Druckmaschinen für den Druck von Briefhüllen und Versandtaschen haben. Solche Maschinen sind darauf ausgerichtet, diese Medien im Offset-Druck in hoher Stückzahl zu bedrucken – und zwar in allen technisch möglichen Farben, mit Rand oder randlos.

Beitragsbild_Eindruckservice_Briefe
Vorher-Nachher: Von Ihnen gelieferte Briefhüllen von uns mit farbigen Logo gedruckt.

Wie funktioniert das praktisch? Die Kunden, z.B. die Agentur, der Briefhüllen-Hersteller, der Händler, die Haus und Hof Druckerei oder das Unternehmen selbst liefert uns die blanken Briefhüllen und wir bedrucken diese nach individuellen Wünschen. Wir nennen das Eindruckservice im Lohndruck.

Selbstverständlich liefern wir die fertig bedruckten Umschläge frei Haus zurück.

In einem der nächsten Blogbeiträge erkläre ich Ihnen, wie der Eindruckservice für Prospekte und Broschüren funktioniert.

Ihr Herbert Tillmann