IHK-Präqualifizierung

Zertifikations-Nr.: 05 101 728 097

Zertifizierung für öffentlichen Aufträge

Präqualifizierung ist die vorgelagerte und auftragsunabhängige Prüfung und Zertifizierung von Eignungsnachweisen nach der Vergabe- und Ver­tragsordnung für Lieferungen und Dienstleistungen (VOL). Bei der Teilnahme an öffentlichen Ausschreibungen müssen präqualifizierte Unternehmen dann nur noch den Zertifikatscode angeben bzw. das Zertifikat in Kopie einreichen.

Die Präqualifizierung wurde im Rahmen der Modernisierung des Vergabe­rechts in das Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen (§97 Abs. 4 a GWB) und in die Vergabe- und Vertragsordnung für Lieferungen und Dienstleistungen (§ 6 Abs. 4 VOL/A 1. Abschnitt) aufgenommen. Danach können jetzt alle Vergabestellen in Deutschland das Zertifikat aus der Präqualifizierung anstelle von Einzelnachweisen anerkennen.