DIALOGPOST – Mailings flexibel und effizient versenden

Verfasst am 14. April 2016

Die Chance auf neuartige Mailing-Konzepte

Der limitierende Faktor im Dialogmarketing beziehungsweise bei einem Mailing ist in den meisten Fällen die Kostenstruktur. Hier schafft die DIALOGPOST des Branchenprimus neben dem einfachen Kalkulieren mit neuen Formaten und geänderten Laufzeiten für die Marketingverantwortlichen ganz neue Möglichen für noch kreativere – und vor allem preisgünstige – Mailing-Aktionen.

So lassen sich durch ein sehr flexibles und effizientes Dialogmarketing spielend einfach Bestandskunden aktivieren oder Neukunden gewinnen. Dank der DIALOGPOST spielt es dabei nahezu keine Rolle, welche Mailing-Produkte Sie versenden möchten – egal, ob Selfmailer, sogenannte Premium-Mailer oder die altbewährten, kuvertierten Mailings.

Welcher Versanddienstleister ist der richtige?

Die Frage lässt sich nicht so einfach beantworten. Hier spielen natürlich mehrere Faktoren eine Rolle – nicht zuletzt auch die persönlichen Erfahrungen der Marketingverantwortlichen. Fakt ist, dass es bei einer Mailing-Kampagne besonders auf einen absolut zuverlässigen Versand ankommt. Hier hat die Deutsche Post AG – trotz eines gesunden Wettbewerbs – eindeutig die Nase vorn. Aus diesem Grund ist das größte Logistik- und Postunternehmen der Welt für bundesweite Aussendungen weiterhin der wichtigste Ansprechpartner von Unternehmen, Werbeagenturen und Marketingverantwortlichen.

Der Grund liegt auf der Hand. Kein Konkurrent und Mitbewerber kann in Deutschland eine flächendeckendere Zustellung gewährleisten – die besonderen Services wie unter anderem die „Terminzustellung“ oder die „schnelle Zustellung“, womit Sie Ihre Bestandskunden taggenau erreichen und Werbemaßnahmen gezielt steuern können, runden das Angebot der Deutschen Post AG sinnvoll ab. Hier finden Sie weitere, ausführlichere Informationen zum Thema DIALOGPOST und Mailingversand!

Dies ist ein Gastbeitrag von Thomas G. Müller, MKM media Verlags- und Medienproduktionsgesellschaft GmbH & Co. KG.

Bildquelle: Deutsche Post AG – DIALOGPOST | September 2015

Die Chance auf neuartige Mailing-Konzepte

Der limitierende Faktor im Dialogmarketing beziehungsweise bei einem Mailing ist in den meisten Fällen die Kostenstruktur. Hier schafft die DIALOGPOST des Branchenprimus neben dem einfachen Kalkulieren mit neuen Formaten und geänderten Laufzeiten für die Marketingverantwortlichen ganz neue Möglichen für noch kreativere – und vor allem preisgünstige – Mailing-Aktionen.

So lassen sich durch ein sehr flexibles und effizientes Dialogmarketing spielend einfach Bestandskunden aktivieren oder Neukunden gewinnen. Dank der DIALOGPOST spielt es dabei nahezu keine Rolle, welche Mailing-Produkte Sie versenden möchten – egal, ob Selfmailer, sogenannte Premium-Mailer oder die altbewährten, kuvertierten Mailings.

Welcher Versanddienstleister ist der richtige?

Die Frage lässt sich nicht so einfach beantworten. Hier spielen natürlich mehrere Faktoren eine Rolle – nicht zuletzt auch die persönlichen Erfahrungen der Marketingverantwortlichen. Fakt ist, dass es bei einer Mailing-Kampagne besonders auf einen absolut zuverlässigen Versand ankommt. Hier hat die Deutsche Post AG – trotz eines gesunden Wettbewerbs – eindeutig die Nase vorn. Aus diesem Grund ist das größte Logistik- und Postunternehmen der Welt für bundesweite Aussendungen weiterhin der wichtigste Ansprechpartner von Unternehmen, Werbeagenturen und Marketingverantwortlichen.

Der Grund liegt auf der Hand. Kein Konkurrent und Mitbewerber kann in Deutschland eine flächendeckendere Zustellung gewährleisten – die besonderen Services wie unter anderem die „Terminzustellung“ oder die „schnelle Zustellung“, womit Sie Ihre Bestandskunden taggenau erreichen und Werbemaßnahmen gezielt steuern können, runden das Angebot der Deutschen Post AG sinnvoll ab. Hier finden Sie weitere, ausführlichere Informationen zum Thema DIALOGPOST und Mailingversand!

Dies ist ein Gastbeitrag von Thomas G. Müller, MKM media Verlags- und Medienproduktionsgesellschaft GmbH & Co. KG.

Bildquelle: Deutsche Post AG – DIALOGPOST | September 2015

Schreibe einen Kommentar